Elektroinstallation - IT - Photovoltaik - Rauchmelder - Sprechanlagen

Offenbach und Frankfurt

Die Förderung der LED-Umrüstung als Einzelmaßnahme ist zwar Ende April 2015 ausgelaufen,
jedoch ist eine Förderung im Rahmen der sogenannten „systemischen Optimierung“ nach wie vor möglich.

Hierbei wird auf der Grundlage eines unternehmensindividuellen Konzepts sowohl der Ersatz und die Erneuerung von mindestens zwei Querschnittstechnologien ab einem Investitionsvolumen von 30.000 Euro als auch der Ersatz und die Erneuerung von Anlagen oder Anlagenteilen, die dazu beitragen, die Energieeffizienz einer Querschnittstechnologie unter Berücksichtigung ihrer Systemanbindung zu verbessern, gefördert.

Vor Beginn der Investition ist durch einen Energieberater im Rahmen einer detaillierten Energieberatung ein Energieeinsparkonzept zu erstellen, in dem die Verwendung von hocheffizienten Querschnittstechnologien zur Optimierung des betrachteten Systems des Antragstellers geprüft und bewertet wurde.

Die Maßnahmen sind nur förderfähig, wenn eine Endenergieeinsparung von mindestens 25 % erzielt und nachgewiesen wird.

Alles weitere Förderung LED


Hier nochmal die Vorteile der LED-Technik

Facebook

Rauchmelder Wartung

Handwerkskammer Elektroinstallation

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.